Ansicht von 8 Beiträgen - 31 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #32608
    till
    Teilnehmer

    Liebe Sybillinische,

    schön, dieser negative Befund! Das macht den Kopf frei. 🙂

    etwas off-topic:
    Wir alle denke ich brauchen ein großes Maß an Selbstehrlichkeit und Offenheit, um die *eigentliche* Ursache unserer Erkrankung zu erkennen. Ich selbst kam da in den letzten Wochen ganz erheblich weiter, auch mit Hilfe derartiger Infos wie im Link. Beistehende Menschen gibt es genug…

    noch mehr OT, Deinen Beitrag betreffend:
    http://www.neurodermitisportal.de/blog/artikel/psychosomatik-der-neurodermitis/
    Hier könnte ich alles unterstreichen, obwohl ganz viele andere Erkrankungen denke ich ebenso wie die Neurodermitis verursacht werden. Und um “den Kern” zu finden, helfen auch die oben verlinkten CQM-Infos.

    Weiterhin ein gutes Bauchgefühl! 😉
    Till

    #32651
    sybillinische
    Teilnehmer

    …was mir zur Zeit so auffällt:

    Ich nehme ja die Probiotischen Mikroorganismen und das Pianto, um meine leeren Speicher wieder aufzufüllen, um dann gestärkt die Entschlackung in Angriff zu nehmen…

    Meine Zuckerlust ist fast (bis auf Extremsituationen) weg, sogar so, dass mir bei dem Gedanken an Schokolade eher übel wird! Insgesamt fehlt mir ein wenig die Lust auf Essen, also ich hab immer keine Idee, was mir schmecken könnte…und auch mein Hungergefühl hält sich extrem in Grenzen…

    Das ist toll, weil es vieles leichter macht!…auch mich…fühle mich schon viel wohler in meinem Körpertempel…

    Nochmal zu Till und der Suche nach dem Ursprung der Übersäuerung:
    ..ich hab das Gefühl, dass ich da einiges verstehe – aber auch weiß, dass Veräderungsprozesse, v.a. auf psychischer Ebene, doch ihre Zeit brauchen…ich neige sehr zum Perfektionismus und quäle mich viel mit Leistungsdruck und viel zu hohen Ansprüchen…
    …und genau in diese Schiene möchte ich nicht verfallen, wenn es jetzt um Reinigung, Verstehen und Verändern geht…
    Du hast recht, es bracuht sehr viel Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, aber es braucht auch viel Loslassen und tiefes Vertrauen, dass alles zum rechten Zeitpunkt kommen wird – also dass es keinen Kampf um etwas braucht…sondern alles da ist, genau für mich portioniert und so, dass ich es gut verdauen kann…Ich bin schon lange auf der Suche, schon lange auf meinem Weg und ich habe Zeit…und darf meine Schritte ganz entspannt tun…mein Bild ist immer der Tanz durch das Leben…
    Ich denke, das ist meine Übung und die ist für mich die schwierigste, weil um alles zu kämpfen, das kenne und kann ich gut… 😈

    Schmetterlingsleichtigkeit, die Sybillinische

    #32679
    till
    Teilnehmer

    Liebe Sybillinische,

    …habs jetzt erst gelesen.
    Was mir zum Loslassen und Klären einfällt sind zwei wunderschöne Hörbücher:
    Louise Hay “Heilende Gedanken für Körper und Seele” sowie
    “Das LOLA-Prinzip” von René Egli.

    Es gibt noch eine Menge mehr Literatur in diese Richtung.
    Gern PM an llit@habmalnefrage.de

    Lieber Gruss – Till

    #32726
    sybillinische
    Teilnehmer

    …Blutest war auch in Ordnung…UFF, gut, also weiter machen mit Aufbauen…

    Werde so in zwei Wochen nochmal meinen pH-Wert messen…

    #35826
    bea-36
    Teilnehmer

    @till: Klar kann das ganze auch mit der Psychosomatik zu tun haben aber auch die Ernährung spielt bei Neurodermitis eine gewichtete Rolle

    hat mir zumindest geholfen 😉

    #45492
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Nachtrag:

    Hab keine Symptome –
    also mir tut nix weh im Bauch/Darm, Stuhlgang breiig, aber nicht flüssig und regelmäßig…

    Mache gerade weiter Darmspülungen (heute mit Kaffee…) und achte auf meine Ernährung…kein zucker und möglichst basenreich…bei starker Zuckerlust trinke ich ein Glas mit Pianto – auch gut, schmeckt mir sogar…

    Es geht mir gut damit – fühle eine angenehme körperliche Leichtigkeit!

    Heute kamen Citrate, die werde ich jetzt auch nehmen…

    Und ich denke, dass ich nächste Woche mit den Kolloidalen Mineralien beginne!

    Soll ich diese Darmspiegelung wirklich machen?
    ..und das Symbioflor in dieser reinigungsphase überhaupt nehmen?

    Bin gerade beunruhigt, weil sich gerade immer wieder neue Welten von unklaren Befunden vor mir auftun…und dieses Thema Krebs (bin da familiär auch vorbelstet…) mir schon recht nahe rückt (da hatte ich mich mit der Candida-Idee ja schon richtig angefreundet…)

    Aber klar jetzt erst mal langsam und durchatmen –
    wäre froh über eine Antwort,
    die Sybillinische

    #45496
    mohre
    Teilnehmer

    Was soll uns das Zitierte sagen ? ❓

    #45498
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo Möhre,

    danke für den Hinweis. Das gehört hier nicht hin, werde es löschen.

    G.Schmitz

Ansicht von 8 Beiträgen - 31 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.