Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #23717
    julia05
    Teilnehmer

    Hallo,

    in den letzten 2 Jahren habe ich ca. 30 Antibiotika genommen, da ich chronische Sinusitis habe und der Eiter nicht wegging. Ich wurde mittlerweile das 2. mal operiert und meine Bronchen sind auch schon chronisch entzündet (habe sogar Asthma). Nun möchte ich meinen Körper von den ganzen Schlacken und Giften befreien und möchte eine Entgiftung machen.
    Ich habe bei meinem Hausarzt nachgefragt und er meinte, daß er das auch macht, ich muß nur das Medikament kaufen, welches er mir aufschreibt. Ich bekomme 5 Wochen lang 2 x die Woche Infusionen, es wird über die Leber entgiftet.
    Da ich mich nicht so gut damit auskenne, würde ich gerne folgendes Erfahren:
    -gehen die Schlacken / Giftstoffe aus dem ganzen Körper raus oder nur aus der Leber?
    -gehen bei einer Entgiftung auch Säuren mit raus oder muß man extra entsäuern?

    Ich messe seit ein paar Tagen meinen PH-Wert im Urin und das Ergebnis ist etwas komisch… 🙄
    morgens ist der Wert extrem Sauer (5,5) und tagsüber bis abeds ist er dann 7,4. Ist das normal? Werden vielleicht die Säuren über Nacht abgebaut? Ich habe auch ein extrem schwaches Bindegewebe (ganz viele Dehnungsstreifen am Po und an den Beinen, was immer schlimmer wird). 😥 Wie kann ich am besten über die Haut entsäuern?

    Viele Fragen auf einmal, ich weiß und hoffe es kann mir trotzdem jemand helfen.
    ❓ ❓ ❓

    Viele Grüße!!!
    Julia

    #27184
    julia05
    Teilnehmer

    würde gegen meine Sinusitis auch gerne kolloidales Silber proibieren. Wie soll ich das am besten einnehmen? Kann ich das einnehmen und auch in die Nase sprühen?

    #27185
    dg
    Verwalter

    Guten Tag!

    Für mich ist es natürlich nicht möglich zu beurteilen, was der Artz bei Ihnen machen will, wenn ich nicht weis was er infundieren will. Bitte
    fragen Sie hier nach und schreiben Sie mir die Rezeptur.

    Generel sollte man nicht nur die Leber, sondern den ganzen Körper entgiften. Bei einer guten Entgiftungskur, werden Sie immer parallel
    beides ausscheiden (Gifte und Säuren).

    Die Beurteilung der PH Werte ist nicht so ganz einfach. Morgens 5,5 ist ein Zeichen dass die Niere arbeitet und die Säuren ausscheidet (gutes Zeichen). Da die Werte aber so extrem niedrig sind, zeigt dies auch, dass der Körper zu viel hat, also sollten Sie Basenstoffe zuführen!
    Wichtig ist allg. dass während des Tages ein große Dynamik von ca. 6,5 bis 7, 5-8 entsteht. Fehlt diese Dynamik, so ist dies ein noch wichtigerer Hinweis auf eine Übersäuerung.

    Für die Haut, empfehle ich Ihnen Basenbäder!

    Viel Erfolg

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.