Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #25026
    nepeta
    Teilnehmer

    Hallo liebe Forumleser,

    kann mir bitte jemand einen Tipp geben, welche Gemüsebrühe man während der Pilz-Diät nehmen kann. Ich war jetzt in vier Bioläden. In den meisten Brühen ist irgendeine Form von Zucker drin. Bei denen ohne Zucker ist Hefeextrakt und bei einem Mais drin. Wäre das in Ordnung?

    Danke und Grüße
    Moni

    #33920
    nairolfxii
    Teilnehmer

    Wie wärs denn mit japanischer Miso-Brühe? Es gibt Sorten aus 100% Soja, und welche mit Gerstezusatz. Aufgrund der langen Fermentation, dürften selbst bei der mit Gerste kaum Kohlenhydrate drinnen sein, bin mir aber nicht ganz sicher. Gibt´s als Paste und Pulver, wobwei die Paste eher ohne Zusätze ist und auch besser schmeckt, nur manche Sorten etwas schwer löslich sind. Geht aber ganz gut mit ner Gabel in etwas Wasser zu zerdrücken. Ansonsten hilft nur: Alle möglichen Gemüse in den Topf, auch Schalen und Stengel, Loorbeer, Pfefferkörner… und selber auskochen. Dann abseihen, evtl. salzen, in einzelne Gefrierbeutel portionieren und einfrieren.

    #33929
    nairolfxii
    Teilnehmer

    So, habe grad neues Miso gekauft und endlich mal ne Sorte mit Nährwertangabe gefunden
    Soja Miso mit o,8% Gerstenanteil hat dort auf 100 g:
    23,6g Protein
    5,4g Kohlenhydrate
    davon 2,0 g Zucker
    9,8g Fett
    davon 1,6g gesättigt
    8,2g Ballaststoffe
    4,0g Natrium

    Glaube, Du hast etwas ganz ohne Zucker/KH gesucht. Hoffe trotzdem, daß ich weiterhelfen konnte. Laut Herrn Golenhofen, sind kleine Mengen ja ok. Wenn man ne Brühe aus 10g bereitet, hat man halt 0,54 KH, bzw. 0,2g Zucker. Ich meine, verschwindend gering, aber kenne Deinen Fall nicht.
    Gruß

    #33957
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    wenn wir im Forum hier von Gemüsesuppen sprechen, so meine ich immer frische Suppen, die Sie selber aus Gemüse und Gewürzen machen. Hier ist dann kein Zucker drinn!!! Ich hoffe, dass dies alle Leser so verstehen und nicht meinen, dass wir über Tütensuppen sprechen. Dies ist für mich keine Alternative!!!

    Die Nährwertangaben der Miso-Suppe wäre OK. Der Zucker ist im Vergleich zu den Proteinen und des Fettes völlig zu vergessen. Aber hier ist es natürlich ein Fertigprodukt und somit ist die Frage der Minerlaien, Vitamine und Enzyme natürlich sehr groß!!! Dies wäre eine Notlösung für besondere Tage.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.