Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #25179
    inna
    Teilnehmer

    Entschuldigen Sie bitte für den längeren Text..
    Es geht um meine großmutter.

    ist denn das normal,dass meine oma (73) wegen jeder kleinigkeit total ausflippt??
    sie hat mir erzählt, sie war früher schon so,kampfartig.sehr charakterstark.
    wenn sie streitet, dann regelt sie das immer m.ausdrücken,sogar handgreiflichkeiten manchmal.
    wieso ist sie so?
    was soll ich dagegen machen?

    wenn sie sauer wird, weil ich z.B da (noch) nicht den staub gewischt habe oder gesaugt habe, dann fängt sie an,mich zu beleidigen auf wirklich unangenehme weise.
    echt der hammer,da sagt sie wirklich so was wie mistgeburt zu mir. oder doof etc.das tut weh.
    dann sagt sie mir sie liebt mich über alles.ich hab da wirklich langsam zweifel dran..kann man denn einen so lieben und so beleidigen???
    ich weiss wirklich nicht wieso sie so ist.gleich mit allen ausdrücken los gehen.
    kann mir das net erklären.
    sie macht das für mich,was sie für richtig hält.vor paar wochen habe ich gemeint,ich werde mir die haare färben.sie meinte,nein,das ist nicht gut,ich verbiete dir das!damit machst du dir die haare kaputt etc.ich habe es also nicht gemacht.
    ich lebe z.Z bei ihr.gestern wollte sie mir unbedingt die kleidung aussuchen.wollte ich was anderes anziehen,hat sie gemeint,nein das sieht doch furchtbar aus!und gleich wieder:geh doch sonst wohin,mach doch was du willst!!
    dann hab ich meine haare offen gelassen und sie meinte sieht doch aus wie so ne elfe.
    dann hat sie den ganzen weg gemeckert,wie ******** das aussieht,bis ich mir die haare zugebunden habe!wieder so,wie sie es wollte.
    ich lebe z.Z mit ihr.von ihrem geld sozusagen.aber dass sie mir immer vorschreibt,was ich für ne friseur tragen soll oder anziehen soll,geht mir zu weit.mache ich das nicht,dann ist sie entweder beleidigt oder fängt den ganzen tag darüber zu meckern.
    jetzt z.B hab ich ein essen nicht ganz essen können,hab ich das weggeworfen(ins klo).ihr es nicht gesagt.es waren karotten.jetzt regt sie sich auf,dass das klo etwas fettig davon ist.da die karotten in so ner sauce waren.
    ich habe ihr gesagt,ich putze es doch weg,habe mich entschuldigt.
    da ließ sie wieder so nen schrei los,braucht sie ja nicht.jetzt muss sie das alleine machen und und wieder diese ausdrücke!
    versteht ihr sie?warum regt sie sich da so auf?
    warum kann sie das nicht normal sagen?
    zu meinen eltern kann ich nicht zurück.bzw mutter.ich kam mit meinem stiefvater nicht zurecht.
    wie soll ich mich denn nun verhalten,damit m.oma recht mache?
    wo soll ich hin?ich halte es nicht mehr aus..
    jetzt redet sie nicht mit mir,seit gestern abend.
    soll ich mich jetzt entschuldigen trotz der ausdrücke von ihr??
    oder kann das eine beginnende demenz sein?
    danke vielmals!

    #34681
    till
    Teilnehmer

    Hallo Inna,

    frag sie einfach, ob sie sich liebt.

    Wenn sie gern liest, würd’ ich ihr eines der wunderbaren Bücher von Colin Tipping in die Hand drücken. Oder daraus vorlesen.
    Auch Selberlesen tut gut… 😉

    Froher Gruss – Till

    #34819
    dg
    Verwalter

    Hallo Inna,

    ichbin hier glaube ich nicht der richtige Ansprechpartner. Generell ist man immer zu 50% Schuld, wenn man sich so was länger antut. Entweder setzt man selber seine Grenzen, dann kann dies nicht passieren, oder man sollte deis schnell lernen.
    Sollte es krankhaft sein, dann wäre es was anderes……kann ich aber nicht beurteilen.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.