Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #25007
    inna
    Teilnehmer

    ich habe schon seit ca.paar wochen mehrmals am tag kalte hände und füsse. nehme dann sofort eine wärmeflasche, aber nach einer halben std sind die hände und füsse wieder so eissig.meine freundin meinte dass das eine schilddrüssenunterfunktion sein könnte.ich nehme aber nicht zu.
    was ist das?
    bin 18.
    danke!

    #33781
    inna
    Teilnehmer

    ich rauche nicht.

    #33837
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    an erster Stelle eine schlechte Durchblutung und evtl. ein sehr niedriger Blutdruck!

    Machen Sie doch Kneipanwendungen wie z.B. morgens im Garten barfuss im Tau treten oder Schnee laufen. Wechselduschen usw….

    Ein weiterer wichtiger Grund ist die Übersäuerung. Durch eine Übersäuerung fließt das Blut schlechter und so sind die Hände und Füße kalt….
    —–Lösung: Basenbäder ect…

    Haben Sie schon Celullite?

    Dominik Golenhofen

    #33843
    inna
    Teilnehmer

    nein habe noch keine celullite.danke für tipps.
    noch was,finden Sie,dass ich bei einer größe von 168cm und 62kg abnehmen sollte?
    dachte ich nehme aufdie 60 ab.

    #33846
    dg
    Verwalter

    Nein, Sie brauchen nicht abzunehmen. Bis 68 kg sind Sie doch ideal…..
    – wer mag schon die Dünnen mit Esstörungen???

    Dominik Golenhofen

    #33849
    inna
    Teilnehmer

    vielen dank!
    liebe grüße

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.