Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25135
    winnie2
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich bin gerade mitten in der Darmreinigung wie auf der Seite hier beschireben.

    Da ich gerade erst bei einer Dosis von 3X 35 ml pro Tag angekommen bin(arbeite mich langsam vor) stelle ich mir langsam diese Frage:

    Ist es wirklich ratsam die Kolloidalen Mineralien WAEREND den Mahlzeiten zu sich zu nehmen? Ich mache dies bisher so wegen der Verträglichkeit was ja auch empfohlen wird!

    Nun is es ja aber bekanntermassen schlecht zu viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen WAEREND den Mahlzeiten da sich so die Magensäure verdünnt und die Verdauung belastet.

    Was ja JETZT vielleicht noch akzeptabel ist bei so einer geringen Dosis, wird ja dann spätestens bei einer Dosis von 100 ML plus z.b. Wasser zum Verdünnen zu einem Problem oder?

    Ist dies immer noch in Ordnung, sehen sie da kein Problem oder wäre es eventuell doch besser die KM dann auf nüchternen Magen zu nehmen obwohl ich sie dann bestimmt schlechter vertragen würde?

    Danke im Voraus für das Feedback!

    #34525
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    dies mit dem verdünnen der Magensäure sehe ich relativ. Zu einer Mahlzeit 200-300ml zu trinken ist doch ganz normal. Oft wird doch schon mehr Wein dazu getrunken. Bei Bier trinken die Leute oft 1-2 Liter oder bei Softgetränken auch mal gleich 500ml. Da sind die 100ml Mineralien für mich kein Problem. Wer die koll. Mineralien aber öfter trinkt, wird diese auch nüchtern vertragen, so dass Sie diese auch gerne vorhernehmen dürfen.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.