Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #24575
    tina89155
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich leider seit ca. 2 Monaten an einem hartnäckigen Mundsoor. Nach 3 maliger Antibiotika (wegen Inplantaten) Einnahme hat mein Zahnarzt Mundsoor bei mir festgestellt.
    Erst wurde ich mit Nystatin Suspension behandelt. Jetzt nehme ich noch zusätzlich Tabletten dazu ein.
    Ich mache eine Pilzdiät, nehme Chlorella Algen, Zink, Selen, Vitamin C, und B-vitamine ein. Zusätzlich nehme ich Symbioflor für den Darm und Basenpulver.
    Aber irgendwie kleben diese Dinger sehr hartnäckig an meinen Schleimhäuten.
    Was kann ich noch dagegen machen??

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

    #31462
    till
    Teilnehmer

    Hallo Tina,

    Entsäuern! Miss doch mal Deine pH-Werte.
    Die Pilze kommen, wenn ihnen das Milieu passt (sauer) – und verschwinden dann entspr. auch wieder. Nur “draufkloppen” (Nystatin…) nützt da nicht viel. Pilzdiät ist schon mal super!
    Die koll. Mineralien entgiften ausgezeichnet. Z.B. würde ich sie mal einige Tage vor dem Schlucken im Mund lassen. (So lange zumindest, bis die Zunge nicht mehr dunkel wird.) Das entsäuert gleich mal lokal ganz kräftig.

    Viele Erfolg – Till

    #31465
    tina89155
    Teilnehmer

    Hallo Tina,

    Entsäuern! Miss doch mal Deine pH-Werte.
    Die Pilze kommen, wenn ihnen das Milieu passt (sauer) – und verschwinden dann entspr. auch wieder. Nur “draufkloppen” (Nystatin…) nützt da nicht viel. Pilzdiät ist schon mal super!
    Die koll. Mineralien entgiften ausgezeichnet. Z.B. würde ich sie mal einige Tage vor dem Schlucken im Mund lassen. (So lange zumindest, bis die Zunge nicht mehr dunkel wird.) Das entsäuert gleich mal lokal ganz kräftig.

    Viele Erfolg – Till

    Hallo Till,

    vielen Dank schon mal für deine Info.
    Was gibt es zwischen dem kolloidales Silber und den Minaralien für ein Unterschied?

    #31466
    till
    Teilnehmer

    Hallo,

    das hat – bis auf die kolloidale Löslichkeit – nichts miteinander zu tun.
    Zum Silber findest Du per google viele Infos, das können wir hier aus rechtl. Gründen nicht diskutieren.
    Die Mineralien dienen v.a. der Entgiftung und damit auch Remineralisierung. (Pianto ist dagegen in erster Linie zur Remineralisierung geeignet, d.h. i.d.R. aufbauend am Ende der Entgiftung.)

    Vielleicht ist für Dich auch die Anti-Candida-Pilz-Kur interessant, das kommt aber auf Deine Übersäuerungskurve an.

    Till

    #31467
    tina89155
    Teilnehmer

    Danke. Dann werde ich morgen meinen ph wert messen. Dann weiter berichten 😛

    #31494
    tina89155
    Teilnehmer

    Hallo,

    also gestern hab ich mal gemessen, pendle immer so zwischen 5,8 und 6,8. Werde das aber nochmal am nächsten We genauer messen.
    Meine Frage wäre, was kann ich alles einnehmen um sämtliche Vitamine und Mineralien zu bekommen. Das Dr. Jacobs Basenpulver und Basenbad habe ich mir bestellt, müsste diese Woche kommen. Blähungen usw. habe ich relativ selten. Trinken tue ich ca. 3 Liter Kräuter Tee am Tag. Morgens mache ich mir ein Candida gerechtes Müsli 😀 , trinke Buttermilch, Brottrunk und morgens und abends Apfelessiggetränk. Ist eine Darmreinigung trotzdem und immer mal sinnvoll??

    Vielen Dank

    #31497
    till
    Teilnehmer

    Hallo,

    wie Du sicher gelesen hast, ist nur eine pH-Wert-Messung ohne Einnahme von Citraten sinnvoll. Ansonsten verschiebt sich der Wert. (Selbst das Messen auf Reisen ist möglich, wenn auch etwas erschwert.)
    Bei Kräutertee kommt es je nach Zusammensetzung auch zum Lösen der Giftstoffe aus dem Gewebe. Also nicht ZU viel, vor allem aber an gutes Wasser denken 🙂
    Gerade bei Pilzen ist eine Darmreinigung sehr sinnvoll! Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird nicht nur der Mund betroffen sein…

    Alles Gute – Till

    #31498
    tina89155
    Teilnehmer

    Hallo Till,

    danke für deine Antwort. Ich denke schon, dass mein Darm mitbetroffen ist, da man ja, wenn man den Mundsoor hat, auch die Pilze schluckt. Ich gehe mal davon aus, dass es viell. nicht so schlimm ist, weil ich keinerlei Beschwerden habe, außer diesen Mundsoor.
    Also meinst du ich kann diese Darmreinigung mit den Mineralien auf jeden Fall machen?
    Was brauche ich sonst noch an Präperaten oder Vitaminen?

    #31500
    till
    Teilnehmer

    Hallo Tina,

    Du brauchst im Prinzip nur das, was in den Anleitungen beschrieben ist. Naturnahe Ernährung ist immer sehr sinnvoll.
    Miss aber erstmal Deine Werte, damit klarer wird, wie Du am besten verfahren kannst. Hr. Golenhofen wird dann sicher was dazu sagen.
    Vor allem die Pilz-Diät würde ich an Deiner Stelle genau studieren. Auch gerade bzgl. der Kohlenhydrate (Obst, Getreide).

    Gruss – Till

    #31503
    tina89155
    Teilnehmer

    Hallo Till,

    ok, vielen Dank. Das mit den ph Werten mach ich auf jeden Fall.
    Obst, Zucker in allen Varianten esse ich schon seit 2 Monaten nicht mehr.

    #31566
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ich weis nicht, ob ich noch was sagen soll? Till Hat Sie ja genau richtig beraten. Wenn man den Mund heilen will, dann muß man im Darm beginnen.

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.