Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #24696
    clemens
    Teilnehmer

    Guten Abend,

    da ich täglich ca 100ml Olivenöl (da ich mir ein besseres Öl in diesen Mengen nicht leisten kann) mit Gemüsesaft trinke, wollte ich fragen, ob sich das vielleicht negativ auf die Anti-Candida-Kur oder Darm auswirkt. Ich nehme täglich auch 2 EL Leinöl.

    Seit ca 7 Monaten nehme ich Prob. Mikroorganismen, Sango Meereskoralle ein. Leider ohne Erfolg, oder besser gesagt nur so lange ich Diese eingenommen habe.

    Seit einem Monat nehme ich noch zusätzlich Pianto (habe auch vor es zumindest das nächste halbe Jahr zu nehmen), Basenkolloidkonzentrat zur intra/extrazellulären Entsäuerung und Grapefruitkernextrakt.
    Dank den Papayaenzymen sind die Blähungen vorbei. Gesundhetlich fühle ich mich sehr gut, nur macht mir noch immer nach vielen Monaten Kur der weiße Zungenbelag Sorgen. So die ersten 2-3cm von der Zungenspitze sind frei davon, aber weiter hinten hat sich nichts gebessert. Was sagen sie dazu?

    Mit dem Zunehmen habe ich Probleme. Ich habe mir ausgerechnet, dass ich täglich über 100g Fett bzw Eiweiß esse.
    Sie haben auch gemeint, dass 200g Buchweizen täglich zu viel sind, also habe ich es auf ca 150g reduuziert (Nur 50g weniger, da ich Angst habe weiterhin nicht zunehmen zu können).
    Der Körper ist nicht so schlimm, nur im Gesicht habe ich seit der Kur fürchtelich abgenommen. Was kann ich dagegen tun?

    Danke

    MfG Clemens

    #32181
    till
    Teilnehmer

    Hallo Clemens,

    reichlich Avocado hilft oft beim gesunden Zunehmen (je nach Größe 1-2 Früchte tgl.).

    Till

    #32184

    Hallo,

    ich kann mich dem nur anschließen, dass Avocados wirklich geeignet sind, wenn man gesund zunehmen will. Bei mir hats auf jeden fall funktioniert.

    Hast Du schon erste Ergebnisse?

    lg. Jürgen

    #32242
    dg
    Verwalter

    Hallo Clemens,

    Wenn Sie Nüsse vertragen, finde ich Nüsse zwischendurch sehr hilfreich. Immer gut kauen und langsam reichlich essen….

    Olivenöl ist OK, wenn man es so wie Sie mit Leinöl kombiniert, denn Olivenöl hat kaum mehrfachungestättigte Fettsäuren, weswegen ich es eher als minderwertig ansehe, aber in der Kombi geht es!

    Das der hintere Zungenbereich noch belget ist, spricht für eine noch immer starke Dickdarmbelastung. Deshalb würde ich unbedingt die Mikroorganismen weiter einnehmen. Lassen Sie doch von Ihrem Arzt mal den pH-Wert im Stuhlgang messen. Unter 6,5 wäre super, ich vermute bei Ihnen ist er noch über 7,0 ???

    Wee ich Sie richtig verstehe, ist Ihr Zusatnd viel besser geworden, aber noch nicht stabil? Ich kann nur sagen, dass es oft wirklich lange dauert, bis man einen wirklich stabielen Zustand erreicht, insofern einfach konsequent weiter machen! Durch das Pianto sollte sich das Milieu noch weiter verbessern, so dass die Mikroorganismen anwachsen und es so weiter aufwärts geht.

    Ist Ihr Übersäuerung auch besser geworden?

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.