Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #23889
    s-n
    Teilnehmer

    Hallo!! ūüôā

    Wollte mich mal erkundigen was Ihre Meinung zu dem Parasitenbek√§mpfungsmittel Pararizol (Mischung aus Oliven√∂l, Rizol√∂l, Wermut√∂l, Nelken√∂l und Wallnuss√∂l) ist. Meine Heilpraktikerin hat bei mir ein Knochen√∂dem im Kiefer durch kinesiologische Test festgestellt – war ganz sch√∂n froh, dass nach wochenlangen Arztbesuchen endlich eine Ursache f√ľr meine Schmerzen und Kribbeln im Oberkiefer und Augenbereich gefunden wurde. Als Therapie nehme ich nun nach anf√§nglicher Dosissteigerung 3x pro Tag 10 Tropfen Pararizol. Dieses Mittel soll ein sehr gutes Breitbandantibiotikum sein – und sowohl gegen bakterielle als auch Pilzinfektionen hilfreich sein. Da ich wegen Amalgambelastung zus√§tzlich seit vielen Jahr an einer chronischen Pilzinfektion an “Candida Albicans” leide – hoffe ich nun auch in diesem Bereich eine Besserung bzw. Heilung zu erzielen. Kenne Sie dieses Mittel und wie lange empfehlen Sie die Einnahme. Ich m√∂chte auf keinen Fall zu fr√ľh mit der Einnahme aufh√∂ren, da ich bef√ľrchte, dass eventuell starke Keime, die √ľberlebt haben sind wieder vermehren k√∂nnten.
    Zu der Behandlung nehme ich EM”Effektive Mikroorganismen” ein. Da Pararizol vorallem anaerobe Keime im Darm abt√∂tet muss eine Gegenpol geschaffen werden, damit eine gesunde Darmflora aufgebaut wird – so habe ich das jedenfalls verstanden. W√ľrde mich √ľber Ihre Meinung freuen.

    Liebe Gr√ľ√üe
    Silvia

    #27762
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Ich denke, Ihr Vorgehen ist sehr vern√ľnftig! Verwende selber in meiner Praxis das Para-Rizol mit gutem Erfolg.

    Anstelle des EM verwende ich nat√ľrlich unsere PM (Darmbakterien) mit denen ich besser zurecht kommen. Teilweise reicht mir dies nicht zur Darmstabilisierung aus, wesahlb ich noch Einl√§ufe, Enzyme und Mineralien verwenden. (siehe unsere Darmreinigung)

    Ich denke, Sie sollten Ihrer Heilpraktikerin vertrauen und mit ihrer Begleitung zur Heilung kommen. Falls Sie nicht zufrieden seine sollten (in einigen Monaten), dann k√∂nnen wir gerne neue Wege suchen…

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei m√ľssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu k√∂nnen.