Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24926
    baronesserl
    Teilnehmer

    Ich habe ein Problem. Ich leide ca. seit einem guten Jahr unter ständigen Blähungen, Übelkeit (besonders ruckartiges Aufwachen in der Nacht vor lauter Übelkeit), Durchfall, Verstopfung.

    Habe quasi alle Untersuchungen über mich ergehen lassen und es kam nichts dabei raus. Somit ist die Wahrscheinlich keit hoch, ein Reidarmsyndrom zu haben.

    Ich würde gerne eine Kur machen oder irgendwie das endlich loswerden. Ich weiß mir einfach nicht zu helfen.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    #33442
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    ich hoffe, dass sie sich schon Zeit genommen haben und in diesem Forum über ähnliche Probleme zu lesen. Eigentlich steht hier schon alles relevate beschrieben.

    Was können Sie tun?

    1. Alle Verdauungssäfte im Darm sind basisch, so dass eine Übersäuerung sich sehr negativ auf die Verdauung auswirkt und oft einen Grund für Ihre Beschwerden darstellt.

    2. EineDarmreinigung

    3. Eine Pilz-Candida-Kur – denn Blähungen hängen oft mit Pilzen zusammen.

    4. Wie sieht es mit versteckten Allergien aus? Vertragen sie Milch und Gluten??? Evtl. wäre eine Ausschlußdiät gut?

    Fragen Sie einfach genauer, wenn Sie Hilfe brauchen – bitte lesen Sie aber auch andere Beiträge, damit Sie unser Konzept verstehen.

    Grüße

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.