Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #24699
    nica
    Teilnehmer

    Hallo, Herr Golenhofen
    hallo, ihr im Forum

    ich (im Forum auch Regina) habe mich angemeldet für meine Tochter (42 Jahre). Bei ihr wurde nach einem langen Fehldiagnoseweg nun Rosacea
    diagnostiziert. (Sie ist Sängerin und hat somit täglich mit viel Schminke zu tun und damit ist auch ihr Beruf schlimmstenfalls gefährdet).

    Was kann man tun? Was muss man lassen?

    herzliche Grüße
    nicas mama

    #32244
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    lesen Sie einfach die Seite http://www.demodexsolutions.com/

    Ich habe bei Rosacea eine 100% Heilungsquote, wenn ich die Milben mit den dortigen Produkte behandle.

    Somit viel Erfolg!!! Bitte melden Sie sich, falls es nicht wirken sollte…

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.