Ansicht von 5 BeitrÀgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    BeitrÀge
  • #24307
    honeybunny
    Teilnehmer

    hallo ich bin 16 jahre jung und habe jetzt seit ca. 3 wochen tĂ€glich kopfschmerzen đŸ˜„ am schlimmsten sind sie wenn ich sitze und dann aufstehe es tut so doll weh das mir manchmal die trĂ€nen kommen 😳 wenn ich dann abends mit mĂŒhe versuche mit den kopfschmerzen einzuschlafen dauert es immer bissel lĂ€nger und morgens sind sie dann weg kommen meistens so zwischen 2 und 3 uhr wieder 🙁 ich nehme tĂ€glich schon eine tablette die bringt aber nie was ich wiss net was das sein kann
    vielleicht wiss ihr ja was zu solchen fÀllen
    mfg honey

    #30238
    anette-gross
    Teilnehmer

    Hallo,
    Es gibt viele Jugendliche die an Kopfschmerzen leiden bzw. Migraene. Es gibt viele Gruende weshalb man Kopfschmerzen hat… Ernaehrung, kein Sport, Stress… Ich habe auch ab und zu schreckliche Kopfschmerzen und habe immer die besten Schmerztabletten ausprobiert. Vor ein paar Wochen, habe ich auf http://www.imedo.de/community/stories/show/191-2-tage-kopfschmerzen-vorbei einen Erfahrungsbericht gelesen und seitdem nehme ich auch die Artischocken-Tabletten und habe keine Kopfschmerzen mehr. Vielleicht klappt es auch bei dir. Wenn nicht, dann gehe lieber zum Arzt.

    #30260
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    schön wenn es immer so einfach wĂ€re und eine Artischokentablette helfen wĂŒrde.

    In der Tat kommen Kopfschmerzen meistens durch eine LeberĂŒberlastung, so dass die Tabletten in die richtige Richtung gehen. FĂŒr mich ist dieses aber keine Lösung, dann man muß die Ursachen suchen, warum die Leber ĂŒberlastet ist und nicht Tabletten nehmen, damit man die Leber noch mehr ausbeuten kann. Teils ist so was sogar gefĂ€hrlich, denn die Überlastung bleibt bestehen, die Kopfschmerzen sind besser und der Körper sucht neue Stellen wo er ausbrechen kann und es kommt zu anderen evtl. schlimmern Erkrankungen.

    Eine LeberĂŒberlastung kommt zumeist aus dem Darm, denn die leber kompensiert die Überlastung des Darmes.

    Mein Rat:
    Achten Sie auf Ihre ErnÀhrung (siehe Ratgeber)
    Machen Sie ein paar Leberreinigungen
    EinlÀufe sind am schnellsten zur Hilfe z.B. 2 Wochen jeden Tag einen Einlauf.

    Wenn dies nicht hilft, dann sollten wir uns noch mehr dem Darm widmen.

    Dominik Golenhofen

    #30276
    Anonym
    Inaktiv

    … morgens sind sie dann weg kommen meistens so zwischen 2 und 3 uhr wieder 🙁 ich nehme tĂ€glich schon eine tablette die bringt aber nie was ich wiss net was das sein kann
    vielleicht wiss ihr ja was zu solchen fÀllen
    mfg honey

    Nach der Organuhr in der chinesischen Medizin (TCM) wird nach 13:00 bis 15:00 Uhr der DĂŒnndarm aktiv. Wenn also Deine Kopfschmerzen meist innerhalb dieses Zeitraumes auftreten, hat das mit großer Wahrscheinlichkeit etwas mit dem DĂŒnndarm zu tun. Da ist es gut, den Darm zu reinigen, sowohl DĂŒnn- als auch Dickdarm.
    Leberreinigungen sind ebenfalls unbedingt erforderlich, wie bereits erwĂ€hnt und außerdem ist es wichtig, dass Du viel trinkst, ĂŒber den Tag verteilt. Klares, stilles Wasser.

    Bei Kopfschmerzen im Zusammenhang mit dem DĂŒnndarm wĂ€re es auch wichtig, dass Du auf Deine ErnĂ€hrung achtest und möglichst unverfĂ€lscht isst, leicht verdauliche Kost, nicht zu viel durcheinander essen wĂ€hrend der Mahlzeiten. Z. B. kein Obst zusammen mit Zucker – Zucker und Weißmehl grundsĂ€tzlich meiden bzw. stark reduzieren, denn diese gehören zu den grĂ¶ĂŸten Feinden des Darms.

    #45683
    britannia
    Teilnehmer

    Bei (chronischen) Kopfschmerzen kann auch TCM helfen.
    Hatte damals gute Erfahrungen mit
    http://tcm-koepp.com/ gemacht.

Ansicht von 5 BeitrÀgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sei mĂŒssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.