• This topic has 24 Antworten, 5 Teilnehmer, and was last updated vor 12 Jahre by dg.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #25175
    biene85
    Teilnehmer

    halloO (:

    ich bin neu hier und auch in diesem gesamten gebiet
    ich erzähl einfach mal:

    ich hab seit dem ich jung bin probleme mit akne… mal ist ruhe und kein einziger pickel, über monate… dann plötzlich fängts wieder an, meist um den mund herum dann an den wangen. meißtens sogar dicke pusteln.

    hab schon vieles versucht. gehe regelmäßig zur kosmetik. ernähre mich jetzt seit 4 wochen vegan. seit 1,5 wochen basisch, also keine milchprodukte zucker, 25 % kohlenhydrate (versuch ich) und rest gemüse, obst nur morgens evtl mittags zum nachtisch.

    meißtens fangen die pickel im weihnachtsgeschäft an ( sehr stressig, hab auch im november angefangen für einen halbmarathon zu trainieren )

    noch dazu hab ich extreme blähungen, wo ich denke dass es dieses eiweißfäulnis ist? hatte gerade mal darüber gelesen, aber wonanders.

    ich blick jetzt gar nicht mehr durch, was gut ist und was nicht und ich hoffe ihr habt jetzt irgendeinen guten plan für mich. vielleicht darmreinigung? die vegane ernährung will ich schon beibehalten wegen meiner haut und auch gewichtsschwankungen.

    seit einer woche nehme ich auch basica direkt ein und vitamin c und zink tabletten vom arzt da ich seit november dauernd krank bin. wohl eine immunschwäche (marathontraining)

    tja alles auf einmal :((( ich hoffe ihr könnt mir helfen

    liebe grüße

    zur person
    weiblich, 24 jahre, 170 cm, 64kg

    #34665
    till
    Teilnehmer

    Hallo Biene85,

    na dann gehen wir gleich in die Vollen: 😉
    Wie sind die Blähungen? Riechend oder geruchlos?
    Oder einfach nur dicker Bauch und es kommt nichts raus?

    Viel Rohkost, auch abends? Getreideprodukte?
    Wie siehts mit Eiweiß aus?

    Zu Beginn bitte pH-Werte messen (Link links), die Tagesprofile sind eine gute Arbeitsgrundlage!
    Basica besser weglassen: Zucker … Pilze!

    Läßt sich alles beheben…
    Gruss – Till

    #34668
    biene85
    Teilnehmer

    hey 🙂

    bei dem basica was ich nehme ist kein zucker drin… lactosefrei, jodfrei ohne süßstoffe… kann ichs noch zuende nehmen bis sonntag? dann hab ichs 2 wochen genommen.

    die blähungen sind total extrem, also der geruch. ich kann nachts kaum noch schlafen muss ständig lüften und auf der arbeit ist es auch total blöd, denn sowas kann man einfach nicht raus lassen. sowas hab ich noch nie gerochen.das geht schon über mehrere monate.

    ich esse eigentlich viel rohkost, da ich mich vegan ernähre. roh, aber auch gekocht. obst auch viel.

    damals dachte ich immer ich bekomme die durch die milch. aber egal was ich mache, sie bleiben.

    eiweiß esse ich nur durch sojajoghurt und körner, mandeln, auch eigentlich täglich nur nicht so viel. hab die ernährung erst seit kurzem umgestellt.

    könnte da noch ein erfolg kommen? also 3-4 wochen ernähr ich mich jetzt vegan.

    nur, was soll ich sonst essen, wenn es am gemüse liegt? und woher kommt die akne???

    getreideprodukte ess ich auch zwischendurch. versuche aber nicht so viel davon zu essen. morgens und mittags wenn, dann wenig.

    so, schau mal eben wie ich meine ph werte messe.

    danke für die schnelle antwort. liebe grüße

    #34669
    biene85
    Teilnehmer

    also ich hab die streifen jetzt bestellt.

    nochmal zu den blähungen, denke das ist wichtig.
    ich hab sie den ganzen tag über, es rumort im magen und ich fühl mich total beengt. der geruch ist unerträglich und ist warm.
    einfach nur schrecklich!!!! 🙁

    was heißt arbeitsprofile? also soll ich mal bei anderen schauen wie die das so gemacht haben am anfang?

    liebe grüße

    #34670
    till
    Teilnehmer

    …na da haben wir ja schon was: Der Geruch zeigt eindeutig Fäulnis durch Eiweiss.
    Ich vermute aber auch geruchlose (Pilz-)Gärung durch den Rohkost-Anteil.
    (Vegan und Rohkost klingen erstmal gut … müssen aber auch vertragen werden! Ich weiss, wovon ich rede…)
    Akne heisst kaputte Darmflora – da *kann* Rohkost nicht gelingen… Antibiotika, schon in der Kindheit?

    Warten wir mal die pH-Werte ab, bitte ohne Basica (Puffer).
    Mit Arbeitsgrundlage meinte ich, dass Herr Golenhofen daraus den Säure-Basen-Status erkennen kann.

    Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle ab Mittag vorerst nicht mehr roh essen, Obst auch nur möglichst sauer und früh. Am besten schon mal mit der Pilzdiät beschäftigen.
    Und die Apotheke oder das www aufsuchen und nach “Irrigator” rufen… 😉
    Weiterhin Bewegung, viel gutes Wasser …
    Bei Blähungen: Meerrettich (Zuckerfrei), Ingwer (essen, Tee), China-Öl (Pfefferminze) zum Bauch einreiben / trinken.

    Ja, und dann denke ich schon an Darmreinigung…

    Gutes Reinlesen – Till

    #34676
    biene85
    Teilnehmer

    hi!!

    hast du dich auch mal vegan ernährt oder ernährst du dich immer noch so?
    also wenn rohkost jetzt erstmal weg fällt (auch wegen anke) was soll ich dann am besten essen? doch wieder fleisch? aber milch und zucker lässt du auch weg oder? fragen über fragen 🙂

    ja antibiotika musste ich in meiner jugend oft nehmen da ich bevor ich meine mandeln raus bekommen habe oft eine mandelentzündung hatte…

    am freitag mach ich dann die überweisung, da hab ich morgens frei…

    heute ist es schon ein wenig besser. hab zwar auch rohkost gegessen, nur nicht so viel.

    den irrigator hol ich nächste woche, das mach ich dann an meinem freien tag. aber muss ich dann bestimmt öfter machen oder?

    ich schau mal eben nach dieser pilz diät 🙂

    lg

    #34677
    biene85
    Teilnehmer

    ok hab mir das jetzt durchgelesen. denke ich muss dann doch wieder anfangen fleisch zu essen und mein gemüse kochen… die frage zu milch… wenn man sie verträgt… das weiß ich leider nicht. ich bin am hin und her überlegen ob die akne vielleicht davon kommt? oder die blähungen? aber durch die kur wird mans dann ja merken oder? wenn sich alles bessert, obwohl ich milchprodukte zu mir nehme, kanns dann ja nciht dran liegen.

    was sagst du?

    #34679
    miriam
    Teilnehmer

    Laß die Milch weg! du brauchst die nicht! -die macht sauer und bläht.
    Ich denke bei Dir blähen verschiedene Sachen.
    Versuche eines nach dem anderen auszuschließen. (zuckerfrei, alkoholfrei, Weizen reduzieren!,…)
    Möglicherweise geht es ohne Milch schon etwas besser, Du wirst trotzdem weitersuchen müssen.
    Wenn die Blähungen und der Geruch zu Kopf steigen (Kopfschmerz) helfen direkt Einläufe!!! Besser schon bevor du auf Arbeit gehst, dann bist du die Last der Nacht los.
    (Die Pickel werden übrigens, solange du täglich Einläufe machst, auch besser sein oder gehen weg! Probiers aus!)
    Wenn Du nach Deinem PH-Wert-Meßung (3 Tage mind messen, mit 8 Werten am Tag) es schaffst, täglich regelmäßig eine kleine Menge Mineralien zu nehmen (vielleicht erstmal 3x10ml) dann liegst Du m.E. erstmal richtig.
    Das mit den Blähungen erledigt sich nicht von einem Tag auf den anderen. Bleib dran und beobachte.
    miriam

    #34680
    till
    Teilnehmer

    …da kam Miriam mir zuvor 😉
    Stimme voll!
    Ich würde zusätzlich die Rohkost vorrübergehend völlig meiden. Wenn nach einigen Wochen die Blähungen weg sind: Probieren, bis max. 14.00 *etwas* Rohes hinzuzuschalten. Wenn die Darmflora schwer durch Pilze geschädigt sein sollte (-> Akne), ist Rohkost Gift (Gärung!).

    Nochmal zu den Blähungen:
    – stinkend -> Fäulnis -> Eiweiss
    – geruchlos -> Gärung -> Pilze -> hochtox. Fuselalkohole! (Übersäuerung)

    Natürlich kann beides anliegen. Die Blähungen durch Gärung werden oft wieder im Dünndarm abgebaut. Die Giftstoffe krachen dann auf die Leber. Dann werden wir gegen 2 Uhr in der Nacht wach, weil durch die intensive Leberaktivität der Kreislauf hochfährt…
    Ja, auch da hilft ein Einlauf…

    Ja, ich war mal für einige Monate Rohköstler und hab viel gesaftet (Walker). Wohl zu extrem für meinen übersäuerten Körper: Nach anfänglicher Euphorie “fuhr das System in den Keller”. (Frierend mit Pullover auf der Parkbank liegen bei 25°.)
    Neben dem Sojazeug sind bei mir teilw. Ziegen-/Schaf-/Büffelmilchprodukte die Eiweisslieferanten. Sprossen, ausserdem Eier, ab und zu Bio-Fleisch. An Hülsenfrüchte muss ich mich auch noch heranarbeiten (mitunter Blähungen durch enth. KH).

    Frohes Weiterlesen und Starten! 😀
    Till

    #34694
    biene85
    Teilnehmer

    hi!
    danke für die antworten, werd das so machen!
    hab nur ein problem, wenn ich das 8 mal am tag messen muss… arbreite nämlich im verkauf 11 stunden am tag und das schaff ich nicht… gibts da eine allternative?? kann ich auch weniger messen? 5 mal?

    #34695
    till
    Teilnehmer

    …besser wären wirklich alle Werte. Ich würd mir die Streifen in den “Kittel” stecken. Oder halt freie Tage nutzen.
    Till

    #34699
    biene85
    Teilnehmer

    es gibt neuigkeiten die ich noch schnell berichten wollte und zwar hab ich heute den ganzen tag kein gemüse gegessen und kein bißchen blähungen gehabt!!!

    soll ich dann trotzdem die pilzdiät machen oder wegen der akne dann eine andere?

    fange am sonntag wieder mit dem marathontraining an, hab angst dass das dann nicht zu wenig kohlenhydrate sind, mit arbeiten zusammen. nicht dass ich keine energie habe.

    liebe grüße

    #34701
    till
    Teilnehmer

    Hallo,
    das klingt gut. Gemüse roh oder gekocht??
    Pilzdiät würde ich auf jeden Fall machen – ohne Rohes. Nur saures Obst früh.
    Bin auf die pH-Werte gespannt. Starkes Training erzeugt reichlich Säuren. 😉
    Gruss! – Till

    #34742
    biene85
    Teilnehmer

    rohes gemüse hab ich nicht gegessen. nachmittags möhrengemüse mit kartoffeln, ist auch ncihts passiert… bestimmt weil es gut durchgekocht ist. aber gut dass ich das wenigstens vertrage sonst wüsste ich gar nciht, was ich bei der polzdiät essen soll wenn milch und kohlenhydrate schon wegfallen…

    werde über ostern die ph werte testen, hoffe dass bis dahin die streifen da sind.

    #34758
    biene85
    Teilnehmer

    so heute fängt meine pilz diät an. ich verzichte schon 4 wochen auf milch und zucker,hab zwischendurch immer mal lust auf süßes… gibts da allternativen? nach der pilzdiät kekse aus bioläden oder?

    und, wie lange soll ich die pilzdiät machen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.