Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: ionisiertes Wasser #42439
    schokilino
    Teilnehmer

    Hallo Jana,
    vielen Dank, dass du hier deine Erfahrungen schilderst. Deine Beschwerden sind meinen sehr ähnlich. Ich probiere auch schon Jahre lang mit diversen Mittelchen meinen Gesundheitszustand zu verbessern, allerdings scheitert es immer an der Verträglichkeit. Ich vertrage weder das Basenpulver noch die PM und von Pianto bekomme ich auch jedes Mal nach wenigen Tagen eine Magenschleimhautentzündung 😕 . Ebenso wie du kenne ich diese Sucht auf Kaffee, allerdings habe ich meinen Konsum schon lange auf max 2 Tassen verdünnten Kaffee am Tag beschränkt. Da mein Arzt auch auf das Kangenwasser schwört, werde ich mich wohl in Zukunft auch mal an dieses basische AktivWasser wagen, da ich mit allen anderen Maßnahmen keinen Schritt weiterkomme.

    als Antwort auf: ionisiertes Wasser #42395
    schokilino
    Teilnehmer

    Bisher habe ich mir auch noch kein derartiges Gerät angeschafft. Aber so richtig verstehen tue ich es trotzdem nicht, dazu fehlt mir das Wissen der Biochemie. Was ist an kolloidalen Mineralien anders als an ionisierten Mineralien ?

    als Antwort auf: ionisiertes Wasser #42393
    schokilino
    Teilnehmer

    Ich verstehe das mit dem ionisierten Wasser auch nicht wirklich. Mein Arzt schwört darauf. Er trinkt täglich 2 Liter ionisiertes Basenwasser und sagt, dass er damit über 100 Jahre alt wird. Was soll man nun glauben ???

    als Antwort auf: Übriggebliebene Produkte #41130
    schokilino
    Teilnehmer

    Hallo Tiffany,

    wenn du in deinem Familien- und Bekanntenkreis von deinen Erfolgen berichtet hast, könntest du das vielleicht auch mal hier im Forum tun ???
    Ich bin der Meinung man findet in sämtlichen Foren viel zu wenig positive Berichte (keine Ahnung warum ❓ ) und es entsteht dann für den Leser immer der Eindruck, dass die ganzen Therapien sowieso nichts bringen. Es wäre super, wenn du als Motivationshilfe für andere deine Beschwerden vor und nach deinen Kuren schildern könntest.

    Vielen Dank,
    Schokilino

    als Antwort auf: Frage zu EAV-Messung #40984
    schokilino
    Teilnehmer

    Die Viren sind einmal EPSTEIN BARR und HERPES SIMPLEX

    Im Labor wurde folgendes getestet:

    EBV-IgG-AK (Elisa) / SE
    EBV-IgM-AK (Elisa) / SE

    HSV-1/2-IgG (Elisa)
    HSV-1/2-IgM (Elisa)

    Die Ergebnisse waren alle negativ

    als Antwort auf: Asthma verschlimmert sich durch Probiotika #40742
    schokilino
    Teilnehmer

    Herr Golenhofen, vielen Dank für ihre Antwort.

    Eine Allergie auf Mais kann ich ausschließen ebenso eine Vitamin C Unverträglichkeit.

    Ich weiß mir auch keinen Rat mehr und werde solche Präparate in Zukunft eben nicht mehr testen.
    Auffällig finde ich jedoch, dass weder ich noch meine Tochter diese Produkte wohl nicht vertragen. 🙁

    als Antwort auf: Asthma verschlimmert sich durch Probiotika #40696
    schokilino
    Teilnehmer

    Bäder bei Neurodermitis sind anders zu bewerten als Bäder bei Psoriasis, ebenso kommen auch völlig unterschiedliche Salben zur Anwendung. Du darfst also jeden Tag unbeirrt weiterbaden.
    Die Hin und RückFahrt zur Klinik bekommst du von der Krankenkasse erstattet. Das dazu notwendige Formular bekommst du von der Klinik.
    Mit einer Antwort von Herrn Golenhofen rechne ich schon gar nicht, ich habe aber gehofft, dass sich eventuell ein anderer Gesundheitsguru zu Wort meldet.
    🙂

    als Antwort auf: Asthma verschlimmert sich durch Probiotika #40693
    schokilino
    Teilnehmer

    Hallo Mello,

    ich hatte damals leider noch nicht das Wissen von heute. Ich machte zusätzlich um die Entgiftung zu unterstützen jeden Tag ein Basenbad, daraus entstand dann eine superinfizierte Neurodermitis, die sich immer weiter ausbreitete. Bäder bei gereizter, vorgeschädigter Haut sind absolut tabu. Die Haut weicht auf und die Bakterien können sich so richtig schön ausbreiten.

    In Neukirchen gibt es eine Rotationsdiät, welche inividuell auf jeden Patienten genau abgestimmt wird. Diverse Nahrungsergänzungsmittel und Infusionen sind ebenfalls Teil der Therapie dort. Deine Unverträglichkeiten werden sehr ernst genommen und auf keinen Fall belächelt. Ich denke, du bist dort sehr gut aufgehoben.

    als Antwort auf: Asthma verschlimmert sich durch Probiotika #40679
    schokilino
    Teilnehmer

    Hallo Mello,

    ich selbst war 2005 das erste Mal 8 Wochen in Neukirchen (Haus Rötz), nachdem ich meinen ersten Entgiftungsversuch startete. Ich hatte eine sogenannte “Erstverschlimmerung”, die jedoch nicht mehr aufhörte. Da ich einen so starken Willen hatte gesund zu werden und mir damals das Wissen fehlte, zog ich das Entgiftungsprogramm gnadenlos durch. Am Ende bestand ich nur noch aus nässender Haut von Kopf bis Fuß.
    Inzwischen war ich schon 5 Mal dort zur Behandlung. 2x in Rötz und 3x in Neukirchen auf der Umweltstation. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass die Psoriasis Patienten ausnahmslos alle nach 4 Wochen mit gesunder Haut entlassen werden, was bei den Neurodermitikern leider nicht immer der Fall ist. Das Konzept aus Ernährungsumstellung, Salben und Bestrahlung wirkt wohl 100%ig bei Psoriasis. Das Gebäude ist zwar optisch nicht gerade einladend, aber man ist ja nicht zum Wellnessurlaub dort, sondern um gesund zu werden. Ich kann dir diese Klinik auf jeden Fall empfehlen.

    als Antwort auf: Basenpulver und unglaubliche Kopfschmerzen #40439
    schokilino
    Teilnehmer

    Aus statistischen Gründen möchte ich mich hier auch nochmal zu Wort melden. Ich gehöre nämlich auch zu der Gruppe, die das Jacobs Basenpulver leider nicht verträgt und keine Erklärung dafür findet. Nach jahrelangen Irrwegen und weiteren Symptomen bin ich erneut auf die Agenki Seite gestoßen. Ich mache die Entsäuerungskur III und nachdem meine PH-Werte mit Pianto den ganzen Tag unter 6 lagen, wollte ich das BAsenpulver als Säurepuffer einsetzen. Ich habe einen halben Messlöffel auf ein großes Glas Wasser genommen und kurz darauf mit Schwindel, extremes Frieren und sehr starker Müdigkeit reagiert. Ich habe über 12 Stunden geschlafen und am nächsten Tag war ich völlig entkräftet und hatte furchtbare Kopfschmerzen. Da ich mir nicht vorstellen konnte, dass es an dem Basenpulver lag, wiederholte ich einige Tage später die Einnahme und ich hatte wieder dieselben Symptome. 😕 Einerseits freut es mich, dass ich hier Menschen finde, denen es ähnlich ergeht, andererseits bin ich jedoch erschrocken über eine derart heftige Reaktion auf ein paar einfache Citrate !

    als Antwort auf: Allergie auf Pianto ? #30641
    schokilino
    Teilnehmer

    Ich habe keine Allergie auf Hefe. Diese Reaktionen habe ich auf sämtliche probiotischen Mittelchen, auch auf die ohne Hefe.

    als Antwort auf: Allergie auf Pianto ? #30619
    schokilino
    Teilnehmer

    Ich habe nun zusätzlich versucht ihr probiotischen Mikroorganismen einzunehmen und auch nur ganz wenig, 2 x 1 Teel. auf ein Glas Wasser.
    Am dritten Tag habe ich Magenschmerzen bekommen, Mundwinkeleinrisse und rote Flecken um den Mund und am Hals. 😳 Diese Reaktionen traten bisher bei allen probiotischen Mittelchen auf.
    Warum vertrage ich diese denn nicht ? 🙁

    als Antwort auf: Allergie auf Pianto ? #30499
    schokilino
    Teilnehmer

    Ich habe noch eine Frage zu dem Öl. Seitdem ich vermehrt Öl zu mir nehme, ist mir jeden Tag übel. Ist das ein gutes Zeichen, oder verträgt
    mach einer diese “Ölmengen” nicht ?

    als Antwort auf: Allergie auf Pianto ? #30484
    schokilino
    Teilnehmer

    Also Leinöl scheint zu funktionieren, alle anderen Öle, selbst
    Schwarzkümmelöl verursachen sofort eine Reaktion.
    Haben sie Erfahrung mit Nosoden ? Macht es Sinn diese zusätzlich
    gegen den oder die Pilze einzunehmen, als eine Art Impfung ?
    Oder bringt dies nicht wirklich etwas, außer einer Erstverschlimmerung?

    Danke für ihre Antworten,
    Schokilino

    als Antwort auf: Nachtrag:Woher Mineralien in reiner Form #30479
    schokilino
    Teilnehmer

    Sorry, wenn ich mich hier so ungefragt einmische,
    aber es gibt ein Silizium-Gel, welches Silizium in kolloidaler Form enthält.
    Man kann es innerlich wie äußerlich anwenden.
    Ich denke aber, dass man mit äußerlichen Anwendungen (egal welche) nicht viel erreichen kann. Die Regeneration muss von innen erfolgen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)