Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 55)
  • Autor
    Beiträge
  • #44595
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Frau Schmitz, Herr Golenhofen und Team,

    danke für die Hilfe und den regelmäßigen Rat.

    Wollte nur wissen wie Herr Golenhofen es meinte es kann lange dauern, wie lange muss ich die demodexcreme noch nehmen ich wollte ja bis Dezember 2014 und dann noch einige Monate im Jahr 2015.

    Mit freundlichen Grüßen

    #44596
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo lilli500,

    6 bis 12 Monate kann eine Gesundung dauern.

    Je nachdem, wieviel man von Innen raus den Körper unterstützt, und ob man von den Pflegeprodukten, die die Haut nur zukleistern die Finger lassen kann.

    Bei manchen geht das sehr schnell, andere müssen bis zu 12 Monaten cremen. Wie lange es dauert, weiß ich vorher nie.

    Können Sie mir in 4 bis 6 Wochen eine EMail zu dem Thema schreiben?

    G.Schmitz

    #44597
    lilli500
    Teilnehmer

    Natürlich kann ich in 4-6 Wochen eine E-Mail zu dem Thema schreiben.

    #44777
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen und Kundenbetreuung,

    ich habe Sie ja schon mal was wegen meiner Haare gefragt, habe aber gemerkt, dass die Ovimed Reihe nichts für meine Haare ist da ich kein Haarausfall oder ähnliches habe und auch keine Probleme mit meiner Kopfhaut. Ich hab dickes leicht gewelltes trockenes Haar das auch leicht frisselig ist damit meine ich lauter abstehende kleine Härrchen am Oberkopf oder in den Längen, vielleicht wissen Sie was gegen frisseliges Haar und allgemein was sich für meinen Haartyp eignet.

    Kann es auch sein, dass die Haar frisselig sind da ich gerade eine Ensäuerungskur mache?

    Danke im Voraus

    #44778
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Kundenbetreuung

    Was halten Sie von der Pevonia Botanica Linie für Gesichtshaut oder besser nichts zur Demodexcreme nehmen, die mir zu lange dauert zu nehmen und immer noch keine großen Fortschritte erreicht. Dabei mache ichs so wie es da steht in der Anleitung.

    Mit freundlichen Grüßen

    #44780
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo lilli500,

    die Cremes kenne ich nicht, kann also nichts dazu sagen.

    Bisher war die Fettcreme begleitend zur demodex-creme auch nicht der ausschlaggebende Punkt für den Erfolg. Hier muss man nicht tief in die Tasche greifen. Eine einfache Fettcreme tut es auch.

    Wie lange nehmen Sie creme schon? Wieviel Dosen haben Sie verwendet?

    Ist der Zustand unverändert? Hat sich was gebessert?

    G.Schmitz

    #44808
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Kundenbetreuung,

    ich hab mindestens 7 Dosen demodexcreme verwendet, wenn nicht mehr bei mir ist aber sehr starker Milbenbefall und die sind sehr hartnäckig, vorallem an Kinn und Oberlippe am Körper bin ich sie fast los. Es hat sich schon einiges verbessert die Stirn ist gut, die roten Flecken sind weg kein sebhorrisches Ekzem mehr.
    Aber es dauert halt sehr lange.

    Gruß

    #44816
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo lilli500,

    manchmal dauert es wirklich lange. Um so besser, dass Sie durchgehalten haben.

    G.Schmitz

    #44846
    agnes
    Teilnehmer

    Hallo Lilli500,
    ich benutze schon seit ca.2Jahren nur Naturkosmetik. Ich mache meine Creme auch selber aus Sheabutter oder Bienenwachs.Wenn du konventionellen fettcreme benutzt dann „verklebst“ du die Poren.Bei Shampoos solltest du achten auf Silikon.
    hautliebtuns.blog.de/2010/08/06/lupe-mineraloele-silikone-kosmetika-9133788
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Lg Agnes

    #44849
    lilli500
    Teilnehmer

    Danke Agnes

    ich werde es mir mal zu Herzen nehmen.

    Sehr geehrte Kundenbetreuung,
    ich habe bestimmt schon 10 Dosen Cremes bestellt, wie viel brauchen die anderen bei Ihnen in der Praxis?
    Und wie viele Dosen Cremes sollte man benutzt haben insgesamt, sind 10 da noch zu wenig? Wäre dankbar für Antwort.

    Gruß

    #44864
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo Lilli500,

    rufen Sie mich an. Dann schauen wir woran es hakt.

    G.Schmitz

    #44912
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen und Kndenbetreuung,

    ich habe die demodex creme jetzt seit 3 Monaten genommen und es sind keine neuen Pickel Mitesser wiedergekommen (richtige Pickel habe ich nicht).
    An der Kinnseite habe ich richtig viel Mitesser alles voll, weil ich da zu viel von der Creme geschmiert habe, kam alles raus. Vielleicht habe Sie einen Tipp für mich?
    Wie der Herr Golenhofen schon sagte manche brauchen 6-12 Monate andere nur 3 Monate Minimum.

    Mit freundlichen Grüßen

    #44943
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo lilli500,

    gut, dass Sie mich außerhalb des Forums kontaktiert haben.

    Die Situation ist diese, dass Sie nicht 10 Dosen hintereinander konsequent “vercremt” haben. Sondern aktuell ca. 3 Dosen. Diese allerdings auch nicht konsequent genug 2 mal täglich.

    Ein Tipp für alle: Man muss konsequent 2 x täglich cremen. Vorher das Gesicht mit Wasser reinigen. Die Hautprobleme könnensich für kurze Zeit (2 bis 4 Wochen) verschlimmern – bitte trotzdem konsequent weitercremen.

    Lilli500,
    wenn die Haut für ein paar Wochen schlechter wird, nicht aufhören zu cremen. Gehen Sie jetzt mit der nötigen Konsequenz vor und cremen Sie konsequent weiter, auch wenn die Hautprobleme an einigen Stellen stärker werden. Gerade jetzt nicht aufhören zu cremen – 2 x täglich.

    G.Schmitz

    #45169
    lilli500
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Kundenbetreuung und Herr Golenhofen,

    ich benutze immernoch die demodex creme hab schon Verbesserungen erzielt auch mit Weglassen der Milchprodukte, nur seltsamerweise ist an manchen Tagen alle Pickel bzw. Mitesser weg an anderen sind sie wieder da.
    Und meine Kopfhaut juckt ab und zu kann es sein das die Milben vom Gesicht zur Kopfhaut laufen oder gibt es da noch andere Gründe?
    Benutze dagegen das demodex shampoo.

    Mit freundlichen Grüßen

    #45182
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo lilli500,

    die creme ist viel stärker wie das shampoo. Ich würde auch auf der Kopfhaut cremen.

    G.Schmitz

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 55)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.