Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Was tun gegen erblich bedingte Augenringe? #45711
    adx
    Teilnehmer

    Ich wollte mal meinen Senf dazu geben 😉
    Lt. meiner Akkupunktur-Ärztin hängt es mit schlechtem Schlaf zusammen.
    Von 1-3h morgens ist lt. Wandlungsphasen-Kreislauf (tcm 5Elemente Lehre) die Leber dran. Man möge um 23h ins Bett gehen, damit man um 1h fest schläft.
    Sie hatte mich akkupunktiert und als ich am anderen Morgen in den Spiegel schaute, dachte ich, ich sehe nicht richtig.

    grüsse

    als Antwort auf: Löwenzahn Wurzelstock #44207
    adx
    Teilnehmer

    Kann man auch, ich sag mal, 10 Liter davon köcheln und ggfs. einfrieren?
    Es ist mühselig, immer nur einen Teelöffel einzuweichen, wie lange ist
    der Sud haltbar, wenn man ihn nicht einfriert?

    Grüße

    als Antwort auf: Umkehrosmosegerät #41711
    adx
    Teilnehmer

    Ich nehme an, du fragst dich:

    Wie bekomme ich die Osmoseanlage an meinen Wassseranschluß dran?

    http://www.ebay.de/itm/Wasseranschlus-Umkehrosmoseanlagen-Adapter-/121040667663?pt=Wasser_Aufbereitung&hash=item1c2e96040f#ht_1692wt_1063

    (Ich kenne den Verkäufer nicht und weiß auch nicht, was er sonst anbietet, bei ebay zu suchen, schien mir am neutralsten)

    Ich habe eine in meiner Mietswohnung/ hatte sie schon in meiner letzten Mietwohnung.

    als Antwort auf: Salz #41634
    adx
    Teilnehmer

    mir gefällt das hier http://www.fitmacher-aus-der-natur.de/epages/15465434.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15465434/Products/S005%5B1%5D
    ist auch nicht so teuer.
    ich hab mal gelesen, in seinen neueren vorträgen empfiehlt peter ferreira
    wohl naturbelassenes meersalz, stichwort photonenspeicherung.
    Hab 3 Euro pro kg bezahlt davon.

    als Antwort auf: Backpulver #41022
    adx
    Teilnehmer

    Ist doch bekannt, dass Herr Golenhofen die Philosophie für den Körper und nicht gegen die Pilze vertritt.

    als Antwort auf: Lapachotee richtig trinken #40501
    adx
    Teilnehmer

    ich hatte irgendwo gelesen, dasas der Lapacho gut gegen Pilze ist, dass er Säure ausscheidet, hm.. Der Jentschura Tee ist ja eine ganz andere Liga. Davon trinke ich auch nur eine Tasse, denn den Effekt merkt man richtig, davon hab ich mal 3 Tassen getrunken, dann werden so viele Schlacken wieder aufgespalten und die Säure reaktiviert, dass es überall am Körper anfängt zu pieksen und man fühlt sich sau unwohl. Daher weiss ich ziemlich genau, ob ein Tee wirkt zumindest in dieser Weise, habe einen Allerwelts – Lapacho für 17,- pro Kg gekaufen, dieser Jentschura Basenbäder mach ich schon seit Jahren, tut sehr gut, am Anfang habe ich 3 Bäder zu je 5-6 Stunden gemacht mit ph-Streifen immer gemessen und Salz nachgekippt, dann hat man erstmal das gröbste an Säure hinter sich gelassen.

    als Antwort auf: Lapachotee richtig trinken #40484
    adx
    Teilnehmer

    2TL soll man nur nehmen? ich hab immer 5-6 Esslöffel genommen pro Kanne.
    Gemerkt hab ich nichts davon.
    😕

    als Antwort auf: Tagchen #40474
    adx
    Teilnehmer

    In Sachen Schwermetall weiss ich nicht genau, wo ich stehe.
    Ich hatte mir Plomben entfernen lassen vor 10 Jahren ca. und mit DMPS intravenös nach Dr. Klinghardt(seine Methoden scheinen sich geändert zu haben, wie in Ihrem Link sehe) ausgeleitet (einen Teil). Meine Beschwerden waren dann weg (Rücken im Lendenwirbelbereich) und es geriet in Vergessenheit, dass DMPS nicht ans Gehirn heran kommt. Ich hatte vor DMPS bei einer Heilpraktikerin mit Koriandertinktur mobilisiert und mit Chlorella (Bioreurella) versucht auszuleiten. Nachdem nun der DMPS-Arzt später kinesiologisch herausgefunden hatte, dass Chlorella für die Ausleitung bei mir nicht gut ist..(vlt. weil Candida da schon die Aufnahme der Algen zu stark verringert hat, ich weiss es nicht), habe ich quasi mit Koriander ins Gehirn verschoben (denke ich). Ich hab mir dann auch dieses Jahr auf Verdacht einfach mal 80 Kapseln DMSA gekauft zu 100mg und diese jeden 2. Tag vor dem Schlafengehen mit viel Wasser (Osmose plus energetisiert) getrunken(5x100mg, der Urin stank ordentlich).
    Eigentlich wollte ich erst die Pilze los werden und einen kompletten Schwermetall-Test im Anschluss machen, die Korianderwürze macht wahrscheinlich dann keinen Sinn. Ginge es auch rein nur mit DMSA? Oder braucht DMSA einen Mobilisator zusätzlich?

    als Antwort auf: Tagchen #40463
    adx
    Teilnehmer

    Sodele, da isser wieder.

    Das finanzielle Defizit wird Anfang July durchschritten sein.
    Folglich mache ich mich an mein gesundheitliches Hauptproblem:
    Candida. Ich möchte 1 Woche lang zur Umstellungsphase zurückkehren.
    Mir ist es am liebsten, so rein vom Denken her, dass ich zu Beginn
    alle Bestandteile da habe für diese und für die Stab.Phase 1, für die ich sicherheitshalber 4 Monate veranschlagt habe. Nun meine Frage.
    Wie groß ist die Haltbarkeit oder einfacher gefragt: Kann ich für 4 Monate und 1 Woche im Voraus bestellen, ohne das was schlecht wird?
    Sauerstoff u. koll. Silber kaufe ich dazu sowie Bärlauch- u. Korianderwürze und Granaimun.

    Andere Frage: Ein Bekannter meinte, flüssige Nahrungsergänzungen sollte man nicht mit Metall-Löffelchen zu sich nehmen, da dadurch das “Gute” quasi verloren ginge. Ich habe das ins Reich der Fabeln verortet. Denn freie Elektronen müssten durch den Löffel ja irgendwohin geleitet werden, zudem müsste die Flüssigkeit ja unter Spannung stehen. Da sie nach außen neutral ist und die Elektronen stabil sind und erst durch Radikale raus gezogen werden, halte ich das für Quatsch.

    Erst habe ich kein Geld.
    Nun wächst es mir aus der Tasche,
    wie demnächst die gesunde Darmflora 😉

    als Antwort auf: Amalgamfreisetzungsvideo/ ist das Video glaubhaft? #40434
    adx
    Teilnehmer

    http://heilpraktiker-peter-kern.de/Contenido/cms/front_content.php?idcat=2

    Auf der Seite findest du das Video nochmal ohne Klim-Bim.
    Rechts unten “Die qualmenden Zähne”
    So ein fluoreszierendes Licht sei das.

    Den Heilpraktiker habe ich mal in einem Vitamin B17 Beitrag gesehen.

    als Antwort auf: Tagchen #40039
    adx
    Teilnehmer

    leider durchlaufe ich z.Zt. einen ausgedehnten finanziellen Engpass,
    ich werde alsbald mit Stabilisierungsphase 1 quasi neu beginnen,
    das ist doch die richtige Vorgehensweise dann, oder?
    Allerdings erst wieder in 2 Monaten, vorher geht es nicht…
    Natürlich bleibe ich beim Verzicht auf Kohlenhydrate,
    tofu morgens mittags abends ,)

    P.S.: Was anderes, die Wasserverwirbelung, ist die von Bormia?

    Beste Grüße, Adrian

    als Antwort auf: Tagchen #39814
    adx
    Teilnehmer

    Es ist sicher normal, dass noch vereinzelt Blähungen auftreten, bin jetzt am Beginn der Stabilisierungsphase 1..
    Diese Phase soll man mind. 2 Monate machen, ich werde sie einfach mal 4 Monate machen und die 2. Stabiliserungsphase 10 Monate,
    dann bin ich auf der sicheren Seite denke ich.

    als Antwort auf: Tagchen #39667
    adx
    Teilnehmer

    Ich esse nun morgens mittags abends Tofu(frisch im Asia-Shop gemacht 2€ pro Kg, kommt mir als Student sehr entgegen) 🙂
    und Nüsse etc.

    ich habe nun die Umstellungsphase 14tage gemacht bis die EM leer waren und hatte nun 3 Tage Pause, weil ich erst jetzt wieder Geld hatte, um die Umstellungsphase auf 4 Wochen zu verlängern, da ich mich schon länger damit rumplage. Heute ist das Paket angekommen.
    Hatte leider eine heftige Erkältung, daher war nicht viel mit überprüfen,
    ob der gesamte Darminhalt von den EM durchdrungen war,
    habe aber auch, wo ich mal die Dosis verpasst habe, einfach die doppelte genommen dann.

    als Antwort auf: Tagchen #39432
    adx
    Teilnehmer

    Der Tofu, den ich kaufe, hat 1,0g KH auf 100g.
    Mit Gemüse meine ich Möhren, Tomaten, Porree, Chinakohl.
    Wenn ich 400g Quark oder Joghurt esse, habe ich ja soviele KH drin,
    wie in kiloweis Tofu, oder hab ich da irgendwo einen Denkfehler.

    als Antwort auf: Tagchen #39351
    adx
    Teilnehmer

    Also morgens esse ich schon KH, da sie mir fix Energie liefern, mit der ich den Tag starten kann.
    Mittags und abends esse ich Tofu mit Gemüse.
    Also ganz ohne KH.

    Ich hoffe ich verstehe das richtig,
    7 Wochen Darmreinigung nach Anleitung,
    dann in die Candida Kur wechseln.
    Ergebnisse des DMPS-Provokationstests kann ich dann noch einholen,
    nach der Anti-Candida-Kur.

    P.S.
    Die Mineralien seien positiv geladen, ebenso wie die H³O+ Ionen.
    Sie würden sich abstossen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)